Das Highlight im Kalender der Truck Europameisterschaft ETRC ist wie immer die Teilnahme im Rahmen des Truck Grand Prix auf dem Nürburgring. In diesem Jar eine besondere Feierstunde für Gerd Körber, der sein 30jähriges Jubiläum im Trucksport beging. Parallel die 90 Jahre Feier der Rennstrecke und es gab allen Grund für ausgelassene Partystimmung trotz widrigen Eifelwetters. Rennen wurden natürlich auch gefahren, aber nur 3 statt den üblichen 4. Nicht nur Regen, sondern andere unerwünschte Flüssigkeiten auf der Strecke sorgten für einen Rennausfall. Adam Lacko war der Mann des Wochenendes, konnte alle 3 Rennen für sich entscheiden. Wie sich die deutschen Fahrer behaupteten, zeigen wir hier in den Highlights.