Einige Dinge ändern sich bei der Dakar wohl nie. Zum Beispiel Carlos Sainz, der seiner Gewohnheit treue bleibt, nach einem gewaltigen Rückstand auf die Spitze dem Feld den rücken zu kehren. Am „Restday“ wurde er schon nicht mehr gesehen, hat wohl nach seinem vehementen Überschlag die Heimreise angetreten. Umso mehr waren Stephane Peterhansel und Sebastian Loeb gefragt, aber Ellen Lohr hat auch noch andere interessante Gesprächspartner gefunden, die nicht unbedingt ein Blatt vor den Mund nehmen.
Und auch hier nochmal der Hinweis auf unsere Facebookseite