Das Finale des ADAC GT Masters 2014 auf dem Hockenheimring war nicht nur sonnig, sondern auch spannend.Zwar standen mit Kelvin van der Linde und René Rast die neuen Meister bereits am Samstag fest, aber die Vize wurden noch gesucht und nach einem ersten Heimsieg für Callaway Competition durch die ehemalige Nummer 1 mit Daniel Keilwitz und Andreas Wirth, war für Sonntag noch richtig Zündstoff gegeben.
Wir haben aber nicht nur auf die Rennen geschaut, sondern waren auch im Fahrerlager, in der Startaufstellung und beim ADAC zu Besuch. Vor allem beim Serienausrichter gab es interessante Neuigkeiten für die nächste Saison, den Nachwuchssport und kleine Veränderungen im GT Masters. ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk und Motorsportleiter Lars Soutschka haben uns direkt mit den nötigen Informationen versorgt, die ihr hier im Film auch erfahrt.
Termine des ADAC GT Masters für 2015 stehen noch nicht komplett fest, aber der Auftakt ist am 17. – 19. April in der Motorsport Arena Oschersleben, Gastspiel in Spa-Francorchamps am 19. – 21. Juni und Finale wie gewohnt in Hockenheim am 02. – 04. Oktober 2015.
Viel Spaß beim anschauen unseres Beitrags vom Finale 2014 und bleibt dran, hier gibt es noch mehr zu sehen in diesem Jahr. Und die eine oder andere Überraschung haben wir auch schon in Vorbereitung!