Le Mans 2015 verspricht noch einmal spannender zu werden. 168 Fahrer gehen an den Start. 56 Teams sind offiziell gemeldet. Neue Regeln gibt es auch: Die Teilnehmer der LMP1-Hybrid-Klasse dürfen erstmals über die gesamte WEC-Saison hinweg beispielsweise nur fünf Motoren einsetzen. Rückkehrer Porsche ist bereits stark in die Saison gestartet und will nun auch beim Klassiker auf dem Circuit de la sarthe gewinnen, aber das ist auch das Ziel von Toyota, denen dieser prestigeträchtige Sieg noch auf dem Konto fehlt. Audi dagegen dominierte hier in den letzten Jahren und diesen Anspruch wird man verteidigen wollen. Seriensieger Tom Kristensen ist als Fahrer nicht mehr dabei, steht aber auch weiterhin als Berater mit an der Strecke. Vielleicht ja auch als Glücksbringer. Am 13. und 14. Juni ist es wieder so weit, dann wird in Le Mans zweimal rund um die Uhr gekämpft. Mit tollen Bildern machen wir hier schon mal Lust auf den Klassiker.